Newsletter zur biologisch-dynamischen Forschung

Was gibt es Neues aus dem Arbeitsbereich der Biologisch-Dynamischen Forschung? Zu welchen Themen wurde in letzter Zeit geforscht?

 

Um Interessierten einen besseren Überblick zu bieten, wird der Forschungsring ab sofort mehrmals im Jahr den Newsletter BIOLOGISCH-DYNAMISCHE FORSCHUNG versenden.

 

Der Newsletter fasst aktuelle Veröffentlichungen zusammen und ist unterteilt in wissenschaftliche und sonstige Literatur.

 

 

Wenn Sie an dem Newsletter interessiert sind, dann senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Abonnieren“ an:

 

newsletter@noSpamforschungsring.de

 

Sie können den Newsletter jederzeit kündigen, indem Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Kündigung“ an die oben genannte Mail Adresse schicken.

 

 

Bisher erschienen sind:

 

Newsletter 5/2016

 

Newsletter 4/2016

 

Newsletter 3/2015

 

Newsletter 2/2015

 

Newsletter 1/2015

 

Öko-Wissen für Alle

Veranstaltungen zum Wissenstransfer für ökologisch und nachhaltig wirtschaftende Betriebe der Land- und Lebensmittelwirtschaft

 

Das Ziel des Projektes ist es zu einem intensiveren Austausch von Wissen zwischen Forschung und Praxis im Ökologischen Landbau beizutragen. In den einzelnen Veranstaltungen werden insbesondere Ergebnisse aus Forschungs- und Entwicklungsvorhaben des BÖLN (Bundesprogramm Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft) vermittelt.

 

Durch Evaluierung der Veranstaltungen werden wichtige Informationen für zukünftige Forschungsansätze gewonnen, die dann Forschern in einer Datenbank zur Verfügung gestellt werden.

 

Das Projekt „Wissenstransfer“ (WiTra) wird von BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft) koordiniert, wobei die Bio- Anbauverbände als Kooperationspartner fungieren. Wir als Forschungsring sind einer dieser Projektpartner und koordinieren für den Demeter Verband bundesweit Veranstaltungen. Die Veranstaltungen sind kofinanziert vom BÖLN, der Forschungsring bringt 25% Eigenanteil mit in das Projekt.

 

Im Jahr 2015 wurden bundesweit 47 Veranstaltungen mit rund 1300 Teilnehmern durchgeführt. 

 

Kontakt:

Gesine Mandt

Tel.: 06155-8421-17

Fax 06155-8421-25

mandt@noSpamforschungsring.de

Forschungskoordination für den Demeter e.V.

Forschungskoordination für den Demeter e.V.

Als Forschungskoordinator unterstützt Christopher Brock (Dr. agr.) Demeter-Mitglieder bei Forschungsfragen. Dies umfasst u.a. die Beratung bei der Projektentwicklung und Antragstellung, die Information über aktuelle Fördermöglichkeiten und die Vermittlung von Themen von Abschlussarbeiten für Studenten und Auszubildende.

 

Kontakt:

 

Dr. Christopher Brock

Forschungskoordinator

Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise e.V.

Brandschneise 5

64295 Darmstadt

Tel. 06155 8421 23

brock@forschungsring.de

GRUNDTVIG Learning Partnership Projekt

„Adult education strategies in making best compost and treating of manure practices in order to highlight better food quality and reduction of the nutrition losses with regards of social, initiative and entrepeneurship key competencies“

 

Dieses EU-Projekt Lebenslanges Lernen für Erwachsene dient dem Austausch von biodynamischen Erfolgsmethoden (Best Practices) im Bereich Kompostierung und Stallmistmanagement mit direkter Einbindung von Lernenden.

 

Über zwei Jahre treffen sich Wissenschaftler, Berater, Landwirte und Lernende aus den Ländern Slowenien, Kroatien, Dänemark und Deutschland von unterschiedlichen biodynamischen Organisationen zum Wissensaustausch mit unterschiedlichen politischen, sozialen und geographischen Hintergründen. Die gesammelten Best-Practices-Methoden im biodynamischen Landbau sollen mit Erfolgsmethoden aus der Erwachsenenbildung gekoppelt und in einer Broschüre veröffentlicht werden.

 

Mehr Informationen